Aussenlandefelder Engadin und Seitentäler
Aussenlanden ist im Engadin schwierig und sollte wenn möglich vermieden werden.
Fliegen sie genügend hoch und verlassen sie den Konus eines sicheren Landefelds nie.
Bedenken sie auch, dass durch die engen Täler ein normaler schulmässiger Anflug auf diese Felder oft nicht möglich ist.
Talwindsysteme sind heimtückisch und können einen guten Flug schnell beenden.




Casaccia Bergell009 39 52
46 23 18
1443 m/M
gutes Landefeld
Sils Maria Furtschellas009 46 15
46 25 59
1803 m/M
gutes Landefeld
St. Moritz Polowiese009 49 36
46 28 43
1780 m/M
oft belegt durch Events



Madulain009 56 51
46 35 15
1684 m/M
gutes Landefeld
Campesch Modellflug009 54 27
46 33 48
1689 m/M
gutes Landefeld
Zuoz009 58 05
46 35 53
1669 m/M
gutes Landefeld



Zernez010 05 34
46 41 32
1473 m/M
sicheres Landefeld
Lavin Schiesstand010 07 2
46 46 04
1400 m/M
Notlandefeld schwierig
Susch Ost010 05 05
46 45 14
1410 m/M
schwierig




Scuol Sura010 18 56
46 48 00
1173 m/M
schwierig
Livignio010 08 35
46 32 40
1805 m/M
gutes Landefeld





Cajolo Flugplatz009 48 00
46 09 18
280 m/M
Flugplatz
Somaggia Chiavenna009 25 15
46 14 08
230 m/M
enges Landefeld ca 25 m




Poschiavo010 04 43
46 17 54
966 m/M
gutes Landefeld
Fuldera010 21 42
46 36 54
1618 m/M
kurze Felder
Klosters009 54 00
46 51 41
1210 m/M
gutes Landefeld